Weitere Infos

Nachrichten:

Alle Infos auf einen Blick

Der Heizölpreisvergleich – so einfach und doch effektiv

Preise vergleichen lohnt sich auch beim Heizöl und so sollten Sie unseren Vergleichsrechner nutzen und sich dann erst die Bestellung für neues Heizöl aufgeben. Die Nutzung unseres Vergleichsrechners ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich, sodass Sie sich auch erst mal nur einen genauen Überblick verschaffen können.

Für den Heizölpreisvergleich sind einige wichtige Daten erforderlich, die Sie allesamt auf Ihrer letzten Rechnung finden können. Entscheidend ist in erster Linie zu wissen, wie hoch Ihr individueller Heizölbedarf überhaupt ist. Des Weiteren benötigen wir für die Berechnung Ihres Heizölpreises die Postleitzahl Ihres Wohnortes. Sie ist erforderlich, da es regional sehr große Unterschiede im Bezug auf den Preis für Heizöl gibt. Durch die Angabe der Postleitzahl können wir Ihnen einen detaillierteren Preisvergleich anbieten. Zudem wird das Heizöl ja mit einem Tankwagen geliefert, sodass kurze Anfahrtswege ebenfalls dazu beitragen, den Preis für Heizöl so gering wie möglich zu halten. Abschießend müssen wir von Ihnen wissen, welches Heizöl Sie benötigen. Denken Sie dabei im Bezug auf den Preis darüber nach, dass ein qualitativ hochwertiges Heizöl automatisch dazu beiträgt den Verbrauch zu minimieren und Ihre Heizungsanlage zu schonen.
Jetzt Heizölpreise vergleichen!




Heizölpreisvergleich

Heizölpreisvergleich
Preise vergleichen lohnt sich in vielen Bereichen und was bei Handytarifen, Versicherungen und Stromtarifen schon fast eine Selbstverständlichkeit ist, gilt auch für den Kauf von Heizöl. Bevor Sie sich also den Tank für die kommende Heizperiode auffüllen lassen, sollten Sie einen Heizölpreisvergleich durchführen.



Durch den Preisvergleich lässt sich jede Menge Geld sparen, denn wenn Sie nicht einfach blind darauflos kaufen und aus reiner Bequemlichkeit die Nummer des bisherigen Heizöllieferanten wählen um zu bestellen, werden Sie sich schnell über mehr Bares in der Haushaltskasse freuen können. Der Heizölpreisvergleich zeigt hohe Einsparpotentiale auf und welcher Haushalt möchte nicht den ein oder anderen Euro sparen und sich so den nächsten Urlaub finanzieren?

Aber Achtung: der Heizölpreisvergleich allein reicht nicht aus

Im Bezug auf den Heizölpreisvergleich, den Sie hier bei und auf der Webseite kostenlos und unverbindlich durchführen können, müssen Sie wissen, dass der Vergleich alleine nicht ausreichend ist, um die Haushaltskasse zu schonen. Durch den direkten Vergleich verschiedener Lieferanten können Sie lediglich herausfinden, welcher Lieferant zum heutigen Zeitpunkt zu den günstigsten Konditionen das Heizöl liefern kann. Wirkliche Sparfüchse allerdings beobachten den Heizölmarkt das ganze Jahr über und wissen genau, wann der günstigste Zeitpunkt für die Auffüllung des Heizöltanks gekommen ist.

Der Heizölpreis ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Am meisten wirken sich die Geschehnisse an der Börse auf den Preis aus, denn der Heizölpreis ist u.a. von den Börsenschwankungen abhängig. Ferner spielt auch der Wechselkurs des Dollars eine wichtige Rolle und nicht zuletzt die Nachfrage und das Angebot. Haben Sie in der Vergangenheit die Entwicklungen des Heizölpreises beobachtet, entwickeln Sie ein Gefühl dafür, wann der richtige Zeitpunkt für den Heizölpreisvergleich gekommen ist. Sollte Ihnen die regelmäßige Beschäftigung mit dem Thema Heizöl und die Beobachtung der Preisentwicklungen zu viel Aufwand sein, kann es auch schon ausreichend sein, regelmäßig den Heizölpreisvergleich durchzuführen. Auch so können Sie bereits ein gutes Gefühl dafür bekommen, wann der Zeitpunkt gekommen ist, zu dem Sie Ihren Heizöltank auffüllen sollten.

Heizölpreis Statistik für leichtes Heizöl 2010 bis 2011

Diese Informationen sind für den Heizölpreisvergleich relevant

Damit ein Preisvergleich für Heizöl überhaupt durchgeführt werden kann, müssen Sie vor allem wissen wie hoch Ihr Bedarf an Öl ist. Entweder nehmen Sie hierfür die Größe Ihres Heizöltanks als Maßstab oder Sie schauen auf Ihre letzte Rechnung, aus der Sie die letztmalig gelieferte Menge entnehmen können. Daneben ist auch die Postleitzahl Ihres Wohnortes von Bedeutung, denn immerhin wird das Heizöl mit einem Fahrzeug zu Ihnen gebracht. Kurze Anfahrtswege wirken sich ebenfalls positiv auf den Preis aus. Abschließend ist es noch wichtig mitzuteilen, welche Sorte Heizöl Sie verwenden. Auch diese Informationen finden Sie auf der letzten Rechnung.

Nur durch die Angabe dieser Daten ist es möglich, einen Preisvergleich durchzuführen, der auch den Tatsachen entspricht. Schließlich sollen Sie eine feste Größe bekommen, mit der Sie kalkulieren können und nicht einen „so-in-etwa“-Preis. Achten Sie beim Heizölpreisvergleich auch auf Mindestabnahmemenge! Zudem sollten Sie wissen: je mehr Heizöl Sie kaufen, desto günstiger wird der Preis. Vielleicht braucht Ihr Nachbar auch gerade Heizöl? Fragen kostet nichts – die Einsparpotentiale aber sind hoch. Zudem kann es sich sehr lohnen, wenn Sie mit einer Lieferung den Heizöltank komplett füllen. Seien Sie ein kühner Rechner, der Heizölpreisvergleich hilft Ihnen dabei!